Archiv der Kategorie: Tests

Syma S111G Test

Syma S111G

Der Syma S111G ist ein RC-Helikopter, der ausschließlich in geschlossenen Räumen geflogen werden kann, also ein klassischer Indoor-Hubschrauber. Der Helikopter überzeugt eindeutig durch das Aussehen, denn er kommt mit kompletter Plastikverkleidung, die sogar sehr dick ist.

Was auch noch auffällt ist, dass der S111G zwei Heckrotoren hat, wobei einer der Funktion dient, um sich fortzubewegen und der andere anscheinend nur aus optischen Zwecken angebracht wurde. Er lässt sich nur mit der Hand bewegen. Das könnte natürlich zu Enttäuschungen bei den Kunden führen, die entweder wenig über die allgemeine Funktionsweise von doppelrotorigen RC-Helikopter wissen oder auf den Produktbilder, die Heckrotoren außer Acht gelassen haben.

An der Verkleidung wurden Details präzise eingearbeitet, jedoch ist vorne an den Cockpitscheiben eine rechteckige Lücke, die etwas stört. Eine weitere Lücke findet sich oben neben den Rotorblättern. Diese fällt aber dank den Rotorblätter nicht so auf. Die restlichen Lücken passen optisch gut zum S111G.

Nach dem etwas schwierigem Auspacken stellen Kenner fest, dass es sich bei der Fernsteuerung, um eine Standard Fernsteuerung von Syma handelt. Das ist allerdings nicht weiter schlimm. Der Helikopter kommt voll aufgeladen und kann sofort geflogen werden. Die Fernsteuerung braucht aber Batterien, die nicht im Lieferumfang enthalten sind.

Flug

Der Helikopter fliegt sich sehr gut. Wer schon mal einen Helikopter von Syma geflogen ist, wird hier keinen Unterschied feststellten Aufgrund des erhöhten Gewichts ist merkbar, dass der S111G etwas langsamer ist als andere Modelle von Syma.

Das Video zeigt einen Flug in der Praxis.

Akku

Im Praxistest haben sich folgende Werte ergeben: Die Ladezeit mit dem USB-Ladekabel dauert 9 Minuten und 30 Sekunden. Die Akkulaufzeit beträgt 47 Minuten, was minimal höher als bei einem durchschnittlichen RC-Helikopter ist.

Komisch ist, dass der Helikopter den selben Akku hat wie der S017G. Dieser ist allerdings 100g leichter als der S111g. Der Verbrauch und somit die Flugzeit bei den Hubschraubern ist allerdings gleich.

Fernsteuerung

Die Fernsteuerung ist eine normale Fernsteuerung, die bei vielen Hubschrauber Modellen von Syma und anderen Herstellern dabei ist. Sie benötigt sechs AA Batterien.

Qualität

Auffällig bei diesem Modell ist die Plastikverkleidung, die natürlich viel Gewicht mit sich bringt. Schaut man sich die Verkleidung genauer an, so stellt man fest, dass es viele unschöne Stellen gibt. Zudem hat unser Testmodell viele Macken, die schrecklich aussehen. Allerdings sind das nur optische Fehler. Die Verkleidung an sich macht einen stabilen Eindruck. Details wurden sauber eingearbeitet.

Extras

Der Syma S111G hat drei Leds, von denen zwei dauernd blinken. Der vordere leuchtet in Weiß, während die anderen in Blau und Rot blinken.

Fazit

Der S111G von Syma ist ein RC-Helikopter, der sowohl von Anfängern als auch von professionellen Piloten geflogen werden kann. Allerdings sollte man beachten, dass er nicht besonders schnell fliegt. Der Reiz liegt hier eindeutig an der kompletten Plastikverkleidung, die nach dem echten Modell detailgetreu designt wurde. Nach einem Kauf sollte man unbedingt nach Erhalt der Ware, den Helikopter auf Fehler überprüfen und falls welche vorhanden sind sofort dem Verkäufer melden, damit der Artikel ausgetauscht werden kann. Das Testmodell hatte sehr, sehr viele Schönheitsfehler. Wer denkt, der Hubschrauber würde nur für Kinder Spaß machen, der liegt ganz klar falsch. Auch Erwachsene werden ihren Spaß haben. Es entspannt sehr wenn man eine Runde zwischendurch fliegt.

JJRC H20

JJRC H20

Der H20 von JJRC ist ein günstiger Nano-Hexacopter, der in Gold und Rot erhältlich ist. Wer die Drohne über diesen Händler* bestellt, bekommt eine Schutzbrille dazu. Keine Ahnung für was die sinnvoll sein sollte, aber jedenfalls nicht für die Augen, denn der Hexacopter hat an allen sechs Rotorblättern befestigte Stoßdämpfer. Diese schützen vor bösen Wänden, die zu Abstürzen führen können. Trotzdem liegt hier der JJRC H20 mit der Schutzbrille vor, da es preislich keinen Unterschied macht und sie für andere Aktivitäten genutzt werden kann, z.B Softairschlachten.

Flug

Beim ersten Flug fällt einem sofort das unglaubliche und stabile Flugverhalten auf. Der Hexacopter reagiert  grundsätzlich sehr empfindlich auf Befehle. Es gibt einen Slow-Modus und einen Fast-Modus. Beim letzteren neigt sich der H20 stärker, was zu schnelleren Flügen führt. Man muss aber sagen, dass der Fast-Modus extrem schwer zu steuern ist, da der Hexacopter ohnehin schon sehr schnell ist.

Anfangs war ich enttäuscht, weil ich dachte der H20 könne sich nicht um die eigene Achse rotieren, doch nach einigen Flügen fand ich heraus, dass der Höhenknüppel auch nach recht und links bewegbar ist, was zur Rotation führt. Allerdings ist es schwierig beim Flug zu rotieren, da man die Höhe verstellt. Das heißt man fliegt, stoppt und rotiert den Hexacopter in die gewünschte Richtung und fliegt vorwärts. Diese Funktion hätte lieber auf dem rechten Steuerknüppel liegen sollen, dann wäre das Steuern viel einfacher.

Am Anfang wird man es schwer haben den H20 zu steuern, daher ein paar nützliche Tipps, die den Einstieg um ein vielfaches erleichtern: Der Hexacopter reagiert sehr empfindlich auf Befehle, daher sollte man die Knüppel langsam bewegen und in den Slow-Modus schalten.

Akku

Die Ladezeit beträgt beim Praxistest genau 50 Minuten. Die Flugzeit beträgt ca. 7 Minuten. Das Gute an dem Akku ist, dass er nicht fest eingelötet wurde. Das heißt er ist ohne Lötarbeiten austauschbar. Wer also länger fliegen möchte kann den Akku austauschen. Hier* sind zwei Akkus mit einer Kapazität von 220 mAh für ein anderes Modell. Allerdings könnte es auch für den H20 passen, leider liegt kein Test vor.

Fernsteuerung

Die kleine Fernsteuerung ist sehr genau. Die Fernsteuerung benötigt nur 2 x AA Batterien. Beide Knüppel können in alle Richtungen bewegt werden. Es sind Trimmer fernsteuerungfür vorwärts und rückwärts sowie recht und links vorhanden. Oben rechts befindet sich die Flip Taste und oben links befindet sich eine Taste mit der man zwischen den Modis (Fast und Slow) umschalten kann. Rechts im Bild sieht man alle Funktionen der Fernsteuerung. Zum Vergrößern anklicken.

Qualität

Schon beim Auspacken fällt einem eine mittelwertige Qualität auf. Na gut, für den Preis war auch für einen Hexacopter nichts anderes zu erwarten. Was aber wirklich nicht in Ordnung ist, dass der Akku 1mm zu groß für den Akkuhalter ist. Das führt dazu, dass das Kabel immer geknickt sein muss. Also kann man hier mit Wackelkontakt rechnen. Eine andere Möglichkeit besteht darin den Akku unter die Halterung zu befestigen.

Extrasjjrc h20

Wie üblich sind wieder LEDs an Bord und zwar blaue vorne und rote hinten. Ein weiteres Feature ist die Flip-Funktion. Man drückt auf die Flip Taste an der Fernsteuerung, dann ertönt ein Piepen, jetzt muss man den rechten Steuerknüppel nach unten oder oben bewegen und schon überschlägt sich der H20. Das sieht wirklich sehr beeindruckend aus. Die Stoßdämpfer schützen vor Wänden. Aber bis jetzt bin ich nie in eine Situation gekommen, wo ich gegen eine Wand geflogen bin. Oft stürzt man mit der Unterseite auf den Boden ab. Da hätten Stoßdämpfer wirklich einen Sinn ergeben. Zusätzlich gibt es eine Heimkehr Funktion, die in Indoor unnötig ist.

Fazit

Der Hexacopter JJRC H20 weist gute Flugeigenschaften auf und ist sehr flink, lediglich das Rotieren ist wie erwähnt ein Problem. Man muss sich daran gewöhnen. Das Problem mit dem Akku kann später zu Wackelkontakt führen, daher sollte man den oben genannten Tipp zu Herzen nehmen. Eine klare Kaufempfehlung für Leute, die nicht so tief in den Geldbeutel greifen wollen und nach Herausforderung suchen, denn diesen Hexacopter zu steuern ist kein Zuckerschlecken.

Technische Daten

ModellJJRC H20
Ladezeit50 Minuten
Akkulaufzeit7 Minuten
Akku3,7V 150mAh
Batterien2 x AA
Reichweite25m
EinsatzbereichIndoor und Outdoor

 

Comanche RAH-66 TX

Comanche RAH-66 TX

Der Comanche RAH-66 TX basiert auf den weltbekannten Boeing-Sikorsky RAH-66. Er ist für Indoor und bei gutem Wetter auch für Outdoor geeignet, da er sehr schnell ist. Vom Design her ist er einem Apache nachgebaut. Er ist nicht unbedingt für Anfänger geeignet, da er sehr starke Motoren besitzt und die Steuerung kompliziert ist.

Empfohlen ist der Apache eher für Freizeit- und Profipiloten. Er ist mit der Singel-Blade-Technologie ausgestattet. Unüblicherweise kann dieser Helikopter seitwärts recht und links fliegen, was auf jeden Fall ein positiver Punkt ist.

Flug

Dank dem Gyroscope-Stabilisierungssystem weist er stabile Flugeigenschaften vor. Der leistungsstarke Motor führt zu einem schnellen und wendigen Flugverhalten.

Akku

Die Ladezeit dieses stromhungrigen Hubschrauber beträgt bis zu 90 Minuten. Seine Flugzeit beträgt ca. 10 Minuten. Die Akku Kapazitet des 7,4V LiPo-Akkus beträgt 800 mAh. Der hohe Verbrauch liegt am leistungsstarken Motor und dem Gewicht von 3 kg.

Der Akku wird mit dem mitgelieferten Ladekabel an der Steckdose aufgeladen.

Fernsteuerung

Die Fernsteuerung ist sehr genau und präzise. Es ist kein LCD-Display vorhanden, sondern nur ein Aufkleber. Die Fernsteuerung benötigt 6 x AA Batterien.

Qualität

Comanche RAH-66 TX

Der Comanche RAH-66 TX ist zwar sehr robust und stabil , doch er hat auch eine Schwachstelle und zwar die Halterung an den Rotorblättern. Die Halterung bricht bei einem heftigeren Aufprall leicht. Dies sollte jedoch kein Problem sein, da Einzelteile leicht nachbestellt werden können.

Extras

Wie erwähnt ist dieser RC-Helikopter mit einem Gyroscope-Flugstabilisierungssystem und einem Single-Balde-System ausgestattet.

Der Comanche RAH-66 TX besitzt die Fixed-Pitch-Technologie (Drehzahlgesteuert). Das heißt, der Auftrieb erfolgt durch Veränderung der Drehzahl der Rotorblätter.

Fazit

Der elegante Comanche RAH-66 TX, besitzt viele Extras. Doch das schwere Gewicht und der starke Motor hält die Flugzeit nicht besonders lang, aber auch nicht besonders kurz. Die Flugzeit ist durchschnittlich anders als die Ladezeit von 90 Minuten. Bei vergleichbaren Helikoptern liegt die Ladezeit zwischen 30 bis 60 Minuten. Immerhin ist er sehr stabil. Empfohlen wird dieser Helikopter nicht für Anfänger, sondenr für erfahrene Flieger.

Technische Daten

Produktabmessungen45,5 x 15 x 14 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 14 Jahren
ModellnummerComanche RAH-66 TX
ModellComanche RAH-66 TX
AntriebElektromotor
Batterien notwendigJa
Batterien inbegriffenNein
Typ BatterieAA
Fernsteuerung enthaltenJa
Typ FernsteuerungFunkfernsteuerung
EinsatzbereichIndoor und Outdoor

 

 

Syma S109G

Syma S109G AH-64 Apache

Dieser Indoor Helikopter ist dem bekannten Apache angelehnt, der aktuell im US-Militär eingesetzt wird. Der Hubschrauber von Syma mit dem Modellnamen „S109G“ ist etwas größer als eine Hand. Der perfekte Zimmerhelikopter, da er klein und dennoch stabil zu fliegen ist. Am Heck sind zwei Rotore zu finden, einer ist allerdings nur für den optischen Zweck angebracht worden. Der andere Heckrotor bewegt wie üblich bei RC-Helikopter, den Hubschrauber nach vorne und hinten.

Flug

Der Helikopter fliegt sich wie die meisten anderen Hubschrauber von Syma. Er fliegt sehr stabil und fühlt sich gut an.

Akku

Der Hersteller verspricht „einen ungetrübten Flugspaß“ dank kurzer Ladezeiten. Die Ladezeiten sind mit 40 Minuten nicht wirklich kurz, sondern mittelmäßig. Die Akkulaufzeit ist durchschnittlich, also liegt bei 7 bis 10 Minuten. Der Helikopter muss über eine USB-Ladekabel geladen werden oder über die Fernsteuerung.

Fernsteuerung

Die Fernsteuerung benötigt 6 x AA Batterien. Der Höhenhebel ist nicht gefedert, was bedeutet, dass der Helikopter seine Höhe behält, wenn man seine Hand weg tut. Die Fernsteuerung ist eine Standard Steuerung von Syma.

Qualität

Die Qualität des Helikopters ist gut. Die Verkleidung wurde gut verarbeitet und das Plastik fühlt sich hart an. Leichte Abstürze können kratzerfrei überstanden werden. Man muss hier ganz klar betonen, dass dieser Hubschrauber wirklich sehr viel aushält.

Extras

Der Hubschrauber hat keine nennenswerten Extras. Er hat zwei LED-Lichter und elastische Rotorblätter. Mehr Extras hat dieser Helikopter leider nicht, obwohl man Raketen hätte einbauen können, die über die Fernsteuerung geschossen werden, so wie es Air Hogs gemacht hat.

Fazit

Das Syma S109G ist ein sehr robuster und stabiler Helikopter. Er ähnelt seinem Vorbild, wenn auch aus Plastik. Er eignet sich für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Er eignet sich für Kinder als auch für Erwachsene. Der Hubschrauber macht auf jeden Fall jede Menge Spaß.

Technische Daten

Artikelgewicht481 g
Produktabmessungen22 x 7 x 9,5 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 14 Jahren
Flugzeit 7 – 10 min
AntriebElektromotor
Batterien notwendigJa
Batterien inbegriffenNein
Typ BatterieAA
MaterialKunststoff
Fernsteuerung enthaltenJa
Typ FernsteuerungInfrarot
EinsatzbereichIndoor

Syma S102G

Syma S102G Black Hawk

Dieser RC-Helikopter von Syma ist einem UH-60 Black Hawk angelehnt. Der starke Motor sorgt für einen schnellen Aufstieg und stabile Flugeigenschaften. Die Scheinwerfer sind diesmal am Rumpf zu finden und passen optisch sehr gut zu dem Helikopter.

Der Hubschrauber wurde seinem Vorbild detailreich nachgebaut und weist Robustheit auf.

Flug

Der kraftvolle Hochleistungsmotor ermöglicht präzise Flüge. Als Anfänger sollte man dann aber lieber noch 3-4 Mal in größeren Räumen fliegen bis das richtige Fluggefühl da ist. Das Fliegen macht sehr viel Spaß und ist nach den anfänglichen Versuchen leicht zu bewältigen.

Akku

Die Akkulaufzeit beträgt bei sparsamer Verwendung ca. 6 Minuten. Die Ladezeit liegt bei ca. 50 Minuten. Der Akku ist fest eingelötet. Der Akku kann über den Stecker an der Fernbedienung oder über den USB-Ladekabel geladen werden.

Das Aufladen eines Akkus direkt nach dem Betrieb kann schwerwiegende Schäden verursachen. Hier finden Sie Tipps für den richtigen Umgang mit Akkus.

Fernsteuerung

Die Fernsteuerung benötigt 6 x AA Batterien. Die Höhensteuerung behält die Position nach dem Loslassen, wo durch die Höhe leichter zu halten ist. Die Fernsteuerung hat keine nennenswerten Funktionen.

Qualität

Der geringe Preis lässt die meisten Kunden denken, der Hubschrauber könnte eine mittelwertige Qualität aufweisen. Diese Befürchtung ist falsch. Der Helikopter hat eine robuste Verkleidung aus dickem Plastik. Leichte Abstürze bewältigt er ohne größere Schäden. Größere Probleme können auftreten, wenn man zu häufig aus dem 2. Stock auf den Asphalt knallt, was aber nicht vorkommen sollte.

Extras

Die Scheinwerfer sind am Rumpf platziert, was außergewöhnlich und sehr gut aussieht. Leider sind sie nicht im Flug durch die Fernbedienung ein -und ausschaltbar, sondern leuchten permanent.

Fazit

Der RC-Hubschrauber S102G von Syma ist seinem Vorbild detailreich gelungen. Er ist leicht zu steuern und besitzt einen hochwertigen Elektromotor. Die Scheinwerfer sind nicht wie immer vorne platziert, sondern am Rumpf. Durch die fehlende Funktion, die LEDs auszuschalten ist ein erhöhter Stromverbrauch vorhanden.

Anfänger werden sich gleich viel mehr freuen, da der Hubschrauber nur ca. 25€ kostet und eine gute Qualität mit bringt.

Technische Daten

Farbe: Grün 3-Kanal Gyro
Gewicht: 0.481KG
Packung: 47.5*18.5*9CM
Abmessung: 22*5*8.5CM
Ladezeit: Ca.50-60 Minuten(USB Laden)
Flugzeit: Ca. 6-8 Minuten
Lademethod: USB/Sender
Frequenz: A/B/C
Reichweite: Ca.10 Metern
Batterie für Sender: 6 x 1.5V Batterien
Akku: 3.7V 150 mAh Li-Po Akku

AirAce Zoopa 150 Turbo

AirAce Zoopa 150 Turbo

der aktuelle Bestseller namens AirAce Zoopa 150 Turbo ist zu recht bei den Kunden beliebt. Die matt schwarze Verkleidung bietet optisch eine Abwechslung.

Der LED Scheinwerfer kann über einen Knopf an der Fernsteuerung ein -und ausgeschaltet werden. Dies trägt zur Akkulaufzeit bei.

Der Helikopter kommt zwei Modi, der normale Modus für den Gebrauch in engen Räumen und den Turbo-Modus für das schnelle Fliegen in großen Räumen. Die robuste Bauweise des AirAce Zoopa 150 Turbo hält sehr starken  Abstürzen stand.

Flug

Die Flugeigenschaften sind hervorragend. Er lässt sich angenehm in der Luft steuern und ist stabil.

 

Akku

Die Akkulaufzeit beträgt bei sparsamer Verwendung ca. 8 Minuten. Die Ladezeit liegt bei ca. 30 Minuten. Der Akku ist fest eingelötet und kann nicht einfach raus genommen werden.

Fernsteuerung

Zum Betrieb der Fernsteuerung werden sechs AA Batterien benötigt. Auf der oberen Seite der Fernsteuerung sind zwei Knöpfe angebracht, die für das Ein -und Ausschalten des Scheinwerfers und des Turbo-Modus zuständig sind.

Qualität

Der Helikopter ist wirklich sehr robust, was man bei dem Preis gar nicht denkt.

Ein Kunde schrieb dazu folgendes: „Wie schon in der Beschreibung steht: Ist bei harten Landungen extrem robust. So bin ich schon hunderte Male gegen eine Wand geflogen und er ist 2-3 Meter heruntergefallen und unten auf Laminat gelandet, aber ihm ist noch nie was passiert. Das finde ich sehr gut :)“

Extras

Der Scheinwerfer kann im Flug eingeschaltet und wieder ausgeschaltet werden. Zu erwähnen ist auch der Turbo-Modus, der für größere Räume gedacht ist. Wenn der Modus aktiviert ist, flitz der Hubschrauber schneller.

Fazit

Dieser RC-Hubschrauber ist die ideale Einstiegsmöglichkeit für Anfänger. Er ist leicht zu steuern und Unfälle können ihm wenig anhaben. Die Extras sind ganz nett und bieten jede Menge Vorteile. Zum Beispiel kann der Scheinwerfer abgeschaltet werden, um Saft im Akku zu sparen.

Der Spaß für Profis ist mit dem Turbo-Modus da. Besonders in engen Räumen wird es eine Heruasforderung sein, den AirAce Zoopa 150 Turbo unfallfrei zu fliegen.

Technische Daten

– Gyroskop
– Turbo-Funktion (zuschaltbar)
– Flexible Rotorblätter
– Abmessung: 220 x 38 x 98 mm
– Rotor-Durchmesser: 155 mm
– Ladedauer ca. 20-30 Min.
– Flugdauer ca. 5-8 Min.
-Steuerung: Hoch/Runter, Vorwärts/Rückwärts, Links/Rechts
– Akku 3,7V 130mAh LiPo
– Zuschaltbares LED Licht

Bewertung

WLtoys v931

WLtoys v931

Der neue WLtoys RC-Helikopter trägt den Namen WLtoys v931. Es ist für In -und Outdoor Flüge geeignet und unterscheidet sich vom klassischen Hubschrauber. Es hat nämlich einen Hauptrotor und einen Heckrotor, somit ist es ein Single-Blade-Helikopter. Wie auf dem Bild zu sehen ist hat es drei Rotorblätter. Der Helikopter bietet viele Extras, z.B. können zwei Akkus gleichzeitig aufgeladen werden und die Fernsteuerung hat ein Display. Die Steuerung ist leicht angepasst und ist somit auch für Anfänger geeignet. Profis haben mit der 3D-Funktion ihren Spaß.

Flug

Das WLtoys v931 lässt sich wunderbar präzise steuern. Das Video zeigt wie gut der Helikopter steuerbar ist. Schnelle Flugmanöver sind leicht zu bewältigen. Es herrscht ein sehr reales Flugverhalten. Der Helikopter kann auf dem Rücken fliegen und eine 360 Grad Drehung vornehmen.

 

Akku

Die Akkulaufzeit des WLtoys v931 beträgt ca. 5 Minuten. Das ist zwar nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut. Die meisten Hubschrauber schaffen durchschnittlich 7-12 Minuten. Es ist möglich mit dem mitgelieferten USB-Ladegerät zwei Akkus gleichzeitig zu laden, was sehr vorteilhaft ist.

Der Akku kann einfach ausgetauscht werden, da er nicht eingelötet ist.

Fernsteuerung

Die Fernsteuerung sieht hoch professionell aus. Die Reichweite beträgt bis zu 100 Meter. Das Display zeigt den Zustand des Helikopters an.

Qualität

Die Verarbeitung ist insgesamt gut. Die Plastikverkleidung hält Stürzen stand. Das vordere Teil kann abgenommen werden, um ins Innere zu kommen. Da befindet sich die Elektronik und der Akku. Für den Preis ist die Qualität entsprechend hoch. Es gibt nichts zu bemängeln.

Fazit

Der RC-Helikopter von WLtoys ist auf jeden Fall seinen Preis wert. Wer nicht einen üblichen Hubschrauber haben möchte trifft hier etwas völlig anderes. Kunstflüge sind mit dem WLtoys v931 möglich, was vor allem die Profis ansprechen sollte. Anfänger kommen aber auch auf ihre Kosten, denn der Heli lässt sich sehr leicht steuern. Insgesamt ist hier ein Single-Blade-System mit drei Rotorblätter und vielen kleinen Extras zu finden. Er hebt sich deutlich von der Masse ab und bietet Abwechslung.

Technische Daten

6 Achsen-Gyroskop
3D-Modus
Steuerung: Hoch/Runter, Vorwärts/Rückwärts, Links/Rechts
3.7V 500mAh 25C
Flugzeit: ca. 5 Minuten
Hauptrotor: 244 mm

Bewertung

Syma S107G

Syma S107G

Das Syma 107G ist einer der bekanntesten Modelle des Herstellers. Der 3.5 Kanal Indoor Helikopter mit Gyroscope-Technologie überzeugt nicht nur durch den unglaublichen Spaß beim Fliegen, sondern auch am optisch schönem Aussehen.

Die angebrachten LEDs leuchten abwechselnd in Rot und Blau. Das 107G besitzt wie üblich bei Indoor Hubschrauber drei Motoren, zwei Hauptmotoren und ein Heckmotor. Die Verkleidung kann leicht aufgescharubt werden. Der Helikopter ist 22 cm lang, 9,8 cm hoch und wiegt 340 g.

Flug

Das Syma 107G lässt sich sehr gut steuern und macht jede Menge Spaß. Die Geschwindigkeit wirkt dabei höher als bei anderen Modellen. Dank Stabilisator sind präzise Landungen ohne Schwierigkeiten möglich. In der Luft kann der Helikopter still bleiben.

Der Hubschrauber hat 3.5 Kanäle, das bedeutet er kann vorwärts, rückwärts, links, rechts, hoch und runter gesteuert werden.

Akku

Die Akkulaufzeit beträgt bei sparsamer Verwendung ca. 8 Minuten. Die Ladezeit beträgt 50 Minuten. Diesen Helikopter kann man nicht wie üblich über das Kabel an der Fernsteuerung aufladen, sondern über das USB-Kabel.

Der Akku kann nicht einfach ausgetauscht werden, weil er eingelötet wurde. Er kann nur mit einem Lötgerät entfernt werden.

Fernsteuerung

Die Fernsteuerung arbeitet mit Infrarot. Zum Betrieb werden sechs AA Batterien benötigt. Auf der oberen Seite der Fernsteuerung sind zwei Knöpfe angebracht, die anscheinend keine Funktion haben. Sie dienen also nur für den optischen Zweck.

Der Höhenregler springt beim Loslassen nicht automatisch runter, sondern behält seine Position.

Qualität

Die Qualität ist nicht zu bemängeln, wie denn auch bei der Marke Syma. Der Helikopter funktioniert bis heute trotz über 20 Abstürzen ohne Probleme.

Die Rotorblätter so wie der Stabilisator sind etwas biegbar, können aber nach einem bestimmten Punkt abbrechen. Die Verkleidung weist keinerlei Schäden oder Kratzer auf, obwohl der Helikopter oft gegen Wände geknallt ist.

Fazit

Das 107G ist ein sehr empfhelenswerter RC-Helikopter. Es besitzt gute Flugeigenschaften und macht viel Spaß zu fliegen. Jedoch sollte das Akku ausgetauscht werden, um eine längere Flugzeit zu ermöglichen. Das gute Aussehen trägt auch zum Spaßfaktor bei.

Die robuste Verkleidung und die biegbaren Rotorblätter sorgen dafür, dass der Helikopter einiges aushält bevor man ein Crash-Kit braucht. Der Hubschrauber ist sowohl für Einsteiger als auch für Profis geeignet.

Technische Daten

Gyroscope
3 Kanal
Steuerung: Hoch/Runter, Vorwärts/Rückwärts, Links/Rechts
3,7V LI-Poly Akku
LED Beleuchtung
Flugzeit: ca. 6-7 Minuten
Aufladzeit: ca. 40-50 Minuten
Hauptrotor: 190 mm
Abmessung: ca. 22cm x 3,8cm x 9,8cm

Bewertung